Projekt 07 Marc Schmitz
#Schönleinstraße U8

Marc Schmitz, geb. 1963 in München. Studium der Philosophie in München und Berlin sowie an der Kunstakademie München. Verschiedene Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland. Durchführung der Land Art Biennial LAN 360°, Mongolei. Preise und Auszeichnungen z.B. Tugut Pura Art Prize 2012, Prize of the Jury 10th Caiso Biennale 2006, Special Selection Busan Biennale 2004 oder 1. Preis der ART FOR EXPO 2000. Lebt und arbeitet in Berlin. ¬ www.landartmongolia.com

 
Plakat von Marc Schmitz
 

"Tschigeree" (Ohne Problem geradeaus) ist ein gebräuchliches und sehr typisches mongolisches Wort. Es wird in verschiedenen Zusammenhängen gebraucht und beschreibt nicht nur eine Richtungsanweisung, z.B. bei einer Taxifahrt, sondern auch eine Perspektive oder sogar Haltung. Die Mongolei hat 2.7 Millionen Einwohner bei einer Fläche, die viermal so groß wie Deutschland ist. Über 30.000 Mongolen sprechen deutsch und etwa 20% der Parlamentarier (2011). In Berlin lebt die größte Anzahl von Mongolen außerhalb der Mongolei.

#Broschüre als PDF herunterladen

 
index

01 Horst Bartnig #Haselhorst U7

02 Martina Becker #Leinestraße U8

03 Sven Bergelt #Lipschitzallee U7

04 Oliver Breitenstein #Reinickendorfer Straße U6

05 Ilse Ermen #Amrumer Straße U9

06 Samuel Merrill / Hans Hack #Schillingstraße U5

07 Marc Schmitz #Schönleinstraße U8

08 Andy Scholz #Weberwiese U5

09 Eric Winkler #Hansaplatz U9

10 # Phase2

 

- Impressum -